Einreichung Präsentationen

Das Munich PLM Symposium ruft zur Einreichung von Beiträgen zu allen Aspekten der "Digitalisierung in der Anwendung" auf.

Eine zentrale Leitfrage dabei könnte sein: "Wie kann die Digitalisierung in der Anwendung real umgesetzt werden?".

 

Beitragsvorschläge können über das Anmeldetool unter https://www.conftool.com/munichplm2017/ eingereicht werden.

 

Termine

  • Einreichung der Beitragsvorschläge (als Abstract): bis 31. Mai  verlängert bis 30. Juni
  • Information über die Beitragsannahme: Ende Juni
  • Einreichung der druckfertigen Beiträge: 31. Juli
  • Munich PLM Symposium 2017: 13. September

 

Die Beiträge sollten eine Dauer von 30 Minuten nicht überschreiten. In der Gestaltung der Präsentationen sind Ihnen hierbei keine Grenzen gesetzt, jedoch sollten die Beiträge in einem allgemein lesbaren Datenformat vorliegen (pdf, ppt, o.ä.).

Angenommene Beiträge werden von den Autoren auf der Konferenz präsentiert und in einem Tagungsband veröffentlicht. Herausgeber des Tagungsbands ist der Munich PLM Beirat. Folgende Beitragsarten werden unterschieden:

  • Industriebeiträge: Dies sind Berichte aus der Praxis. Diese beinhalten beispielsweise die Anwendung und Umsetzung von Digitalisierung im Unternehmenskontext. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf wie die Digitalisierung innerhalb der Unternehmen umgesetzt und vernetzt werden kann.
  • Wissenschaftliche Beiträge: Sie behandeln die Digitalisierung in der Anwendung. Wissenschaftliche Beiträge werden einer intensiveren Review unterzogen. Sollten Sie als Industrievertreter einen wissenschaftlichen Beitrag planen - wir beraten Sie gerne.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Munichplm